Aktuelle Meldungen:

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern 01/22

13. Januar 2022

Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

ich hoffe, dass Ihr alle gut in das neue Jahr gestartet seid.

Ich wünsche Euch hierfür viel Gesundheit, Glück und Freude!

Anbei möchte ich Euch die geplanten Termine für unsere Lehrabende senden.
Informationen ob diese in Präsenz möglich sind und welche Auflagen wir einhalten müssen erhaltet Ihr kurzfristig!

Außerdem stehen schon die ersten Vorebreitungsspiele bevor.
Hierzu darf ich Euch ein Schreiben unseres VSO senden.

Es geht zusammengefasst darum, dass nach aktuellem Stand Spiele im “Freien” nach der
2G Regelung zulässig sind. D.h. auch der Schiedsrichter muss einen gültigen Impf- oder Genesenenstatus vorweisen können.

Folglich dürfen wir auch nur Schiedsrichter/innen ansetzen, die diesen Status haben.
Wir wollen aber keine Listen führen und zudem ist Eure Information auch freiwillig.

Ich bitte Euch daher um folgende Vorgehensweise:

Wer aufgrund der aktuellen Situtation keine Spiele pfeifen möchte oder den erforderlichen
2G Status nicht nachweisen kann, der trägt sich bitte Freistellungen ins DFBnet.

Alle anderen pflegen nur ganz normal Ihre Freitermine!

Ich danke für Euer Verständnis und bitte um ordnungsgemäße Umsetzung!

Herzliche Grüße

Euer Frank

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern
Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

ich hoffe, dass Ihr alle gut in das neue Jahr gestartet seid.

Ich wünsche Euch hierfür viel Gesundheit, Glück und Freude!

Anbei möchte ich Euch die geplanten Termine für unsere Lehrabende senden. Informationen ob diese in Präsenz möglich sind und welche Auflagen wir einhalten müssen erhaltet Ihr kurzfristig!

Außerdem stehen schon die ersten Vorbereitungsspiele bevor.
Hierzu darf ich Euch ein Schreiben unseres VSO senden.

Es geht zusammengefasst darum, dass nach aktuellem Stand Spiele im “Freien” nach der 2G Regelung zulässig sind. D.h. auch der Schiedsrichter muss einen gültigen Impf- oder Genesenenstatus vorweisen können.

Folglich dürfen wir auch nur Schiedsrichter/innen ansetzen, die diesen Status haben. Wir wollen aber keine Listen führen und zudem ist Eure Information auch freiwillig.

Ich bitte Euch daher um folgende Vorgehensweise:

Wer aufgrund der aktuellen Situation keine Spiele pfeifen möchte oder den erforderlichen 2G Status nicht nachweisen kann, der trägt sich bitte Freistellungen ins DFBnet.

Alle anderen pflegen nur ganz normal Ihre Freitermine!

Ich danke für Euer Verständnis und bitte um ordnungsgemäße Umsetzung!

Herzliche Grüße

Euer Frank

Termine Lehrabend:

Anbei möchte ich Euch die geplanten Termine für unsere Lehrabende senden. Informationen ob diese in Präsenz möglich sind und welche Auflagen wir einhalten müssen erhaltet Ihr kurzfristig!

Schreiben des VSO:

Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

zunächst wünsche ich Euch und Euren Familien im Namen des gesamten Verbandsschiedsrichterausschusses, aber auch ganz persönlich alles erdenklich Gute für das Jahr 2022.

Leider hat uns die Pandemie immer noch im Griff. Da dies wahrscheinlich auch noch einige Zeit dauern wird, müssen wir lernen mit von der Politik vorgegebenen Rahmenbedingungen umzugehen.

Die Staatsregierung hat die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) um weitere vier Wochen, bis zum 9. Februar 2022, verlängert und in Punkten angepasst, die auch den Amateur- und Jugendfußballbetrieb im Freistaat betreffen.

Fußballspiele sind grundsätzlich erlaubt, allerdings müssen alle Beteiligten den sogenannten 2G Status erfüllen. Bei Spielen in der Halle ist sogar der Status 2G+ erforderlich. Das heißt, dass man geimpft, oder genesen und zusätzlich getestet sein muss. Die Testung entfällt, wenn die Person eine Auffrischungsimpfung erhalten hat.

Dies betrifft neben den Spieler*innen auch die Schiedsrichter*innen!

Es ist natürlich jedem freigestellt, ob man in dieser Zeit als Schiedsrichter*in auf dem Spielfeld stehen möchte. Aus diesem Grund wäre es für die SR-Einteiler sehr wichtig, wenn ihr eure Freistellungen diesbezüglich anpasst, denn die ersten Freundschaftsspiele finden bereits am kommenden Wochenende statt. So umgehen wir Spielrückgaben und unnötige Arbeit für
die SR-Einteiler.

Um für die Rückrunde besser planen zu können, wäre es für die Verantwortlichen wichtig, wer generell in der jetzigen Situation zur Verfügung stehen wird. Unter Umständen kann man nicht alle Spiele mit einem(r) amtlich neutralen Schiedsrichter*in besetzen und so könnte man rechtzeitig die notwendigen Schritte in die Wege leiten. Bitte meldet euren SR-Verantwortlichen ob ihr die Kriterien 2G bzw. 2G+ erfüllt – dies erfolgt natürlich auf freiwilliger Basis, würde aber den Verantwortlichen unwahrscheinlich helfen.

Hoffen wir, dass zeitnah wieder etwas Normalität einkehrt und wir unser geliebtes Hobby wieder ohne große Einschränkungen nachgehen können.

Bis dahin viele Grüße und bleibt alle Gesund!

Für den Verbandsschiedsrichterausschuss

Mit freundlichen Grüßen

Walter Moritz

Verbandsschiedsrichterobmann

Vorgehensweise in der SRG Coburg-Ebern:

Wer aufgrund der aktuellen Situtation keine Spiele pfeifen möchte oder
den erforderlichen 2G Status nicht nachweisen kann, der trägt sich bitte Freistellungen ins DFBnet.

Alle anderen pflegen nur ganz normal Ihre Freitermine!

Die Qualifizierten Schiedsrichter (Bezirksliga aufwärts) würde ich bitten,
sich mit Ihren Einteilern kurzzuschließen und dort Ihre Verfügbarkeit zu kommunizieren (Mail, Telefon, …).

***

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch

11. Dezember 2021

christmas-gc9907b47b_19201.jpg

Die Schiedsrichtergruppe Coburg - Ebern wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit
und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2022

***

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern

19. November 2021

Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

wie bereits beim letzten Lehrabend mitgeteilt, haben wir uns zur Absage der Jahresabschlussfeier entschlossen. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, sehen aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen keine tragbare Alternative.

Außerdem wurde am Montag auch das Online-Seminar des Bezirks zum Thema Futsal angesprochen. Ich darf Euch hierzu herzlich einladen und anbei die nötigen Informationen senden.

Sportliche Grüße

Euer Frank

ONLINE Seminar: Futsal

Montag, den 29.11.2021 um 19:30 Uhr Online:

Liebe Schiedrichter/innen,

ob Futsal diese Saison gespielt werden kann, ist letztlich noch unklar. Dennoch möchten wir allen Intressenten die Möglichkeit geben, im Rahmen eines Online-Webinars ihre Regelkenntnisse im Futsal aufzufrischen.
Dabei wird nochmals auf die umfangreichen und wichtigsten Änderungen 2020 wie auch auf die Anpassungen 2021 eingegangen. Unser Bezirks-Futsal-Beauftragter Wolfgang Reich wird -zusammen mit Daniel Reich- dieses Webinar durchführen.
Es findet statt am 29.11.2021 ab 19:30 Uhr.

Fragen können über den Chat gestellt werden und werden für alle zusammen am Ende beantwortet.

Jeder, der mag, kann und soll teilnehmen.

Bitte melden Sie sich an für Online-Meeting: Futsal Einweisung 2021 (Regelanpassungen 2020 und Neuerungen 2021) am 29. Nov. 2021, 19:30 Uhrunter:

https://attendee.gotowebinar.com/register/898540013002620683

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme.

Absage Kameradschaftsabend 2021:

Liebe Schiedsrichter/innen,

wir alle hatten gehofft, dass die im Sommer zurückgewonnene „Normalität“ für unser Leben auch im Herbst und Winter Bestand hat. Leider sind wir von den aktuellen Entwicklungen der Pandemie eingeholt und wahrscheinlich auch etwas überrascht worden.

Allen Hoffnungen zum Trotz schauen wir auf eine Advents- und Weihnachtszeit, die wieder anders sein wird als wir es bisher gewohnt waren. Dazu gehört leider auch, dass wir unsere Jahresabschlussfeier, die für den 27.10.2021 geplant war, schweren Herzens absagen müssen.

Ein Wiedersehen mit allen, die wir lange nicht oder wenig gesehen haben, wäre wunderbar gewesen; doch das ist leider aus Respekt vor der Gesundheit aller nicht umsetzbar.

Wir hoffen die Veranstaltung im Frühjahr 2022 nachholen zu können.

Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute, viel Gesundheit und blicke mit viel Zuversicht auf das Jahr 2022.

Euer

Frank Kaiser

GSO SRVGG Coburg/Ebern

***

Kameradschaftsabend abgesagt

18. November 2021

Liebe Schiedsrichter/innen,

wir alle hatten gehofft, dass die im Sommer zurückgewonnene “Normalität” für unser Leben auch im Herbst und Winter Bestand hat. Leider sind wir von den aktuellen Entwicklungen der Pandemie eingeholt und wahrscheinlich auch etwas überrascht worden.

Allen Hoffnungen zum Trotz schauen wir auf eine Advents- und Weihnachtszeit, die wieder anders sein wird als wir es bisher gewohnt waren. Dazu gehört leider auch, dass wir unsere Jahresabschlussfeier, die für den 27.10.2021 geplant war, schweren Herzens absagen müssen.

Ein Wiedersehen mit allen, die wir lange nicht oder wenig gesehen haben, wäre wunderbar gewesen; doch das ist leider aus Respekt vor der Gesundheit aller nicht umsetzbar.

Wir hoffen die Veranstaltung im Frühjahr 2022 nachholen zu können.
Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute, viel Gesundheit und blicke mit viel Zuversicht auf das Jahr 2022.

Euer
Frank Kaiser

***

Hauptversammlung: Kaiser als Obmann bestätigt

3. Oktober 2021

Bei der Jahreshauptversammlung am 02.10.2021 in der Turnhalle des TSV Scherneck gab es keine Überraschungen. Die bisherige Vorstandschaft bleibt nahezu komplett beisammen. Frank Kaiser wurde als Obmann wieder gewählt und hat in seiner Ansprache direkt seinen Nachfolger benannt. Nach 2 Jahren wird er seinen Platz an vorderster Front an Tobias Fenkl weiter geben. Neu in der Vorstandschaft sind Rainer Sagasser und Jonas Meusel, die künftig als Schriftführer mitarbeiten und damit den Posten von Daniel Seifert übernehmen.
vorstandschaft-srg-coe-2021.jpg

***

ESB: Besonderheit bei Auswechslungen

25. August 2021

esb_auswechslungen.jpg

***

Schweigeminute für Hochwasseropfer

21. Juli 2021

Am kommenden Wochenende soll es bei allen Spielen in Bayern eine Schweigeminute für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe geben.

Weitere Infos unter www.bfv.de

***

Qualifikation 2021/2022: Fenkl tritt kürzer

10. Juli 2021

Die zweijährige Corona-Saison ist Geschichte. Inzwischen bereiten sich Schiedsrichter und Vereine optimistisch auf die neue Spielzeit vor.
In dieser wird Tobias Fenkl aus privaten Gründen leider nicht mehr in der Bayernliga pfeifen und auch Marcel Schiller scheidet aus der Landesliga aus. Gemeinsam werden die beiden künftig Spiele bis zur Bezirksliga leiten. Genau wie Bastian Döhler, Felix Hoffmann, Veit Kimmel, Tobias Mildenberger und Daniel Seifert. Dazu kommt Jonas Kux als Aufsteiger aus dem Bezirksliga-Anwärter-Konzept. Ebenso erfreulich ist, dass Stefan Mildenberger für die Landesliga nominiert wurde.
Neu im Kader der Bezirksliga-Anwärter wollen Christian Umlauft (SpVg Ahorn) und Samuel Schäff (SC Maroldsweisach) den Sprung in die Bezirksliga schaffen.

Wir drücken Ihnen die Daumen und wünschen allen Schiedsrichtern und Fußballern eine verletzungsfreie und erfolgreiche neue Spielzeit!

Zur Qualifikation

***

Online Schiedsrichter-Lehrgang

22. Januar 2021

Jetzt Schiedsrichter/in werden!!!

Leider können wir in diesem Jahr keinen Neulingskurs für Schiedsrichter in Präsenz anbieten. In Kooperation mit dem BFV können aber zwei zentrale Online-Lehrgänge zur Ausbildung zum Fußball-Schiedsrichter angeboten werden. Beide Lehrgänge umfassen eine theoretische Ausbildung in den Fußballregeln und schließen mit der theoretischen Prüfung ab. Im Anschluss erfolgt die praktische Ausbildung, welche mit einer praktischen Prüfung endet, bei uns in der Schiedsrichtergruppe. Wenn beide Prüfungen erfolgreich abgelegt wurden, steht einer Tätigkeit als Fußball-Schiedsrichter*in nichts im Wege.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.schiedsrichter.bayern

Oder direkt hier anmelden.

#wirregelndas #schiedsrichter #fussball

Bayerischer Fußball-Verband e.V.

srge_schirilehrgang_bayern2021.jpg

***

Abwesenheit B. Döhler Lehrwart

2. Oktober 2020

Hallo zusammen,
unser Lehrwart ist von
Sonntag, 04.10. bis einschließlich Samstag, 10.10.2020 nicht erreichbar.
In dringenden Fällen wendet euch bitte an die jeweiligen Einteiler oder an die GSA-Mitglieder.

Viele Grüße & ein schönes Wochenende

GLW SRG Coburg-Ebern

***