Aktuelle Meldungen:

Nächster Schiedsrichter Lehrabend

25. Februar 2024

Unser nächster Lehrabend findet
am 08.03.24 in Coburg bei der SV Hut Coburg statt.
19.30 Uhr

***

Schiedsrichter Zeitung

25. Februar 2024

zeitung.htm

***

Neulings - Lehrgang 2024

24. Februar 2024

img-20231130-wa0025-1.jpg!!!!! WIR BRAUCHEN DICH !!!!!

Die SRVGG Coburg - Ebern Veranstaltet vom 1.3.24 - 3.3.24
einen Neulingskurs in Memmelsdorf/Ufr.
Schiedsrichter an nur einem Wochenende werden.

Anmeldung über Insta , Facebook und direkt über unseren Lehrwart.
Bastian Döhler
0160/97216844
Mail: doehler.basti@gmx.deimg-20231130-wa0025-1.jpg

***

Nachruf

13. Februar 2024

kreuz-dreifach.jpgWerner Stelzner verstarb im Alter 77 Jahren

Die SRVGG Coburg-Ebern trauert um ihren langjährigen Kameraden Werner Stelzner (LTV Gauerstadt) der am 29.12.2023 verstarb.

Werner legte seine Schiedsrichterprüfung am Ende der 60er Jahre ab und pfiff fortan auf den Sportplätzen des heimischen Kreises. Während seiner aktiven Zeit, von mehr als beeindruckenden 52 Jahren, leitete er Spiele der B-Klasse bis zur Kreisliga, sowohl als Schiedsrichter aber auch als Assistent. Durch seine große Liebe zum Fußball und dem damit einhergehenden Sachverstand, war er auf allen Plätzen in der Region ein gern gesehener Referee. Werner erfüllte die an ihn gestellten Aufgaben mit größter Sorgfalt und großem Engagement.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie sowie allen Angehörigen. Wir werden Werner stets in würdiger Erinnerung behalten.

***

Nachruf

13. Februar 2024

Jürgen Rückert ist im Alter von 54 Jahren verstorben kreuz-dreifach.jpg

Mit großer Bestürzung erreichte uns die Nachricht, dass unser Schiedsrichterkamerad Jürgen Rückert (TSV Untersiemau) im Januar 2024 im Alter von nur 54 Jahren verstorben ist.

Jürgen legte 1983 als erster 13jähriger in Bayern seine Schiedsrichteprüfung mit Erfolg ab. Fortan pfiff er im Jugendbereich und später Spiele der Herren und Frauen von der B-Klasse bis zur Kreisliga. In besonderer Erinnerung blieb sein Einsatz im Spiel in Coburg, als er das Bayerliga-Duell der B-Jugendmannschaften zwischen DJK Coburg und dem FC Haßfurt mit großer Souveränität leiten durfte.

Neben dem Platz war er ab 2010 für unsere Gruppe erst als interner, später auch als externer Beobachter bis zur Bezirksliga aktiv und gab sowohl jungen Schiederichterneulingen als auch Bezirksliga-Anwärtern, wertvolle Tipps und stets ein konstruktives Feedback.

Durch seine ruhige, aber stets besonnene und kompetente Art erfreute sich Jürgen großer Beliebtheit auf den Fußballplätzen und in unserer Gruppe.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie sowie allen Angehörigen.

Wir werden Jürgen stets in würdiger Erinnerung behalten.

***

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern 1/24

6. Februar 2024

Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

der Hallenspielbetrieb befindet sich in der letzten Phase und die Vorbereitung auf die Rückrunde steht bereits ab dem kommenden Wochenende mit einigen Spielen vor der Tür.

Bis auf einige wenige Ausnahmen ist die Hallenrunde recht ordentlich über die Bühne gegangen und unsere SR haben durchweg mit guten Leistungen überzeugt.
Ein Dank hier an Euch alle, die in der Halle im Einsatz waren und die Gruppe sehr gut vertreten haben!

Mit der nun anstehenden Vorbereitung geht es für den Großteil von uns wieder richtig los und ich bin überzeugt davon, dass wir auch auf dem Feld wieder mit guten Leistungen unseren Beitrag zu einem reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs sorgen werden.
Auch für uns sind diese Spiele Vorbereitung auf die Rückrunde und deshalb gehen wir auch mit der gleichen Konzentration und Sorgfalt die Spiele an, wie wir es auch in den Punktspielen machen.

Pflegt hier bitte eure Freitermine sorgfältig!
Unabhängig davon ob das eingeteilte Spiel von Euch geleitet werden kann, müssen erhaltene Einteilungen immer über das System bestätigt werden. Das dient dem jeweiligen Einteiler dazu zu überprüfen ob die jeweilige Einteilung erfolgt ist. Bei Absagen ist der jeweilige Einteiler gesondert zu informieren.
Beides ist kein großer Aufwand und Ihr erleichtert so den Einteilern die Arbeit um ein Vielfaches.

Ich möchte Euch außerdem zu unserem ersten Lehrabend im Jahr 2024 recht herzlich einladen.
Der Lehrabend findet am 23.02.2024 um 19:30 Uhr in Hafenpreppach statt.
Um eine zahlreiche Teilnahme würde ich sehr bitten.

Die weiteren Termine der anstehenden Lehrabende findet Ihr weiter unten.

Sportliche Grüße

Flo

Neulingslehrgang 01.-03.03.2024

Vom 01. bis 03.03.2024 findet wieder ein Neulingslehrgang unserer Gruppe in der alten Schule in Untermerzbach statt.
Macht hier bitte kräftig Werbung !!!
Wir brauchen jeden neuen SR!

Anmeldung über Insta , Facebook und direkt über unseren Lehrwart.
Bastian Döhler
0160/97216844
Mail: doehler.basti@gmx.de

Termine Lehrabende 2024:

Freitag 23.02.2024 19:30 Uhr Lehrabend Hafenpreppach
Freitag 08.03.2024 19:30 Uhr Lehrabend
Freitag 05.04.2024 19:30 Uhr Lehrabend
Freitag 03.05.2024 19:30 Uhr Lehrabend
Freitag 07.06.2024 19:30 Uhr Lehrabend
Freitag 12.07.2024 19:30 Uhr Lehrabend
Freitag 06.09.2024 19:30 Uhr Lehrabend
Freitag 04.10.2024 19:30 Uhr Lehrabend
Freitag 15.11.2024 19:30 Uhr Lehrabend

***

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern 11/23

24. Dezember 2023

Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen und es ist an der Zeit den Alltag etwas langsamer angehen zu lassen.
Auch unser Hobby wird nun einige Tage ruhen, bis es im neuen Jahr mit der sich bereits im vollen Gange befindlichen Hallenrunde weiter geht.

Ein großer Dank geht an Euch, die Ihr Woche für Woche mit unermüdlichem Einsatz auf den Sportplätzen unterwegs wart und so jeder seinen Beitrag zur guten Arbeit unserer SR-Gruppe geleistet hat. Macht auch im neuen Jahr weiter so!!

Ich möchte Euch und Euren Familien, auch im Namen des gesamten GSA, frohe und besinnliche Weihnachten, ruhige und erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen!!

Sportliche Grüße

Euer Flo

Weihnachtsgrüße des BSA

Liebe oberfränkische Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen.
Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu. Wir hoffen, dass bei jeder:m von euch die für die Regeneration nötige Ruhe einkehrt, im Beruf alles in trockenen Tüchern ist und es euren Familien gut geht. Nur wenn diese Punkte alle erfüllt sind, können wir unserem Hobby mit dem nötigen “freien Rücken” nachgehen. Der BSA Oberfranken bedankt sich auf diesem Wege für euer 2023 gezeigtes Engagement und euren unermüdlichen Einsatz als SR, SRin, SRA, SRAin, Pate, Coach, Ausschussmitglied und Funktionär in eurer Gruppe, in eurem Kreis und in Oberfranken. Ihr opfert eure Freizeit, damit andere Fußball spielen können. Dafür herzlichen Dank! Wir wünschen euch und euren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, ruhige Feiertage im Kreise eurer Liebsten und alles Gute für 2024, vor allem Gesundheit und weiterhin viel Freude an unserem gemeinsamen Hobby Schiedsrichter.

BSO Dr. Michael Völk
BSA Thomas Stammberger
BSA Thomas Thüroff
BSA Gertrud Gebhard
BSA Wolfgang Reich

Aktuelle Richtlinien für den Hallenspielbetrieb:

Die Hallenrunde ist seit einigen Wochen im vollen Gange und unsere SR waren bereits bzw. sind noch bis zuletzt bei Turnieren im Einsatz. Im neuen Jahr wird es dann nahtlos mit vielen Turnieren weitergehen, deshalb findet Ihr im folgenden Link die aktuellen Richtlinien des BFV für Futsal- und private Hallenturniere um für die kommenden Einsätze bestens gerüstet zu sein.

https://www.bfv.de/binaries/content/assets/inhalt/der-bfv/satzung-richtlinien-amtliches/richtlinien/richtlinien-fur-futsalturniere-und-private-hallenturniere—03.11.2023.pdf

Termine Lehrabende 2024:

Die Termine der Lehrabende für 2024 werden zeitnah bekannt gegeben.

***

Frohe Weihnachten

4. Dezember 2023

Die Schiedsrichtergruppe Coburg - Ebern wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit
und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2024christmas-gc9907b47b_19201.jpg

***

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern 10/23

20. Oktober 2023

Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

gerne möchte ich mit diesem Newsletter die aktuelle Information des BFV zur geplanten Schweigeminute am kommenden Wochenende weitergeben.

Zusätzlich nochmal herzliche Einladung zu unserem Kameradschaftsabend am 04.11.2023 in Scherneck.

Sportliche Grüße

Euer Frank

Bayernweite Schweigeminute in Gedenken an die Opfer im Nahost-Konflikt:
Liebe Schiedsrichter,

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) ruft seine Vereine im Freistaat dazu auf, bei einer Schweigeminute vor allen Partien in dieser Woche (16. bis 22. Oktober 2023) der Opfer im Nahost-Konflikt zu gedenken und damit ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

Bitte beachtet dies bei euren Spielleitungen. Liebe Obleute, gebt das bitte an eure Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter in der Gruppe bzw. Bezirk weiter.

Besten Dank und Viele Grüße
Sven

PS: Auch die DFL wird am Wochenende das Thema aufgreifen.

Kameradschaftsabend am 04.11.2023

Unser diesjähriger Kameradschaftsabend findet am Samstag, den 04.11.2023 um 19:00 Uhr beim TSV Scherneck statt. Hierfür erhaltet Ihr zeitnah auch die Einladungen.

Neben einem zünftigen Abendessen und den jährlichen Ehrungen findet auch eine Versteigerung statt. Um diesem Programmpunkt einen würdigen Rahmen zu verleihen, sind wir natürlich auf Eure Unterstüzung bei der Beschaffung von Sachspenden angewiesen. Gerne könnt Ihr diese am näachsten Lehrabend bzw. spätestens am Morgen des Kameradschaftsabends in Scherneck abgeben. Bitte bei Rückfragen Kontakt mit Jonas Meusel aufnehmen. ( jonasmeusel@web.de )

Vorgehen bei Problemen mit ESB:

In jüngster Vergangenheit kam es immer wieder einmal zu Problemen mit dem DFBnet / ESB. Wenn hier kein Zugriff möglich ist sind die Hinweise des Verbandsspielausschusses zu beachten, die wichtigsten Aussagen hier:

Keine Aussage zum Thema Spielrecht an die Vereine geben
In diesem Fall bitte einen Papierspielbericht (zur Not weißes Blatt) ausfüllen, wenn Eingaben im ESB dadurch nicht möglich sind. Eine Spielerliste ist auf jeden Fall notwendig, wenn nicht alle Spieler in die Spielberechtigungsliste eingefügt werden können.
Evt. kann in der ausgedruckten Mannschftsaufstellung der/die Spieler händisch mit Name, Vorname und Passnummer eingetragen werden und anschl. hochgeladen werden.

Meldungen:

aus aktuellem Anlass weist der VSA darauf hin, dass Meldungen und Sonderberichte grundsätzlich als PDF-Dokument anzuhängen sind und eben nicht als Word-Dokument. Dies ist auch mit nachfolgender Begründung in der Spielordnung so festgelegt.

Hier heißt es:

2.4 Eventuelle Sonderberichte können durch den Schiedsrichter auch zu Hause erstellt werden. Diese Meldungen oder allgemeine Bestätigungen sind vom Schiedsrichter als PDF-Dokument in SpielPlus BFV hochzuladen und spätestens am nächsten Kalendertag aus dem SpielPlus BFV an das zuständige Sportgericht, dem/den betroffenen Verein/en und dem zuständigen Spielleiter zuzuleiten.

Dies hat zum einen den Hintergrund, dass Kompatibilitätsprobleme ausgeschlossen werden können und dass die Sicherheit im Datenaustausch gewährleistet ist. Insbesondere die bereits in die Jahre gekommenen “doc” - Formate werden teilweise nicht mehr unterstützt und es kann zu Problemen beim Öffnen der Dateien kommen.

Bitte beachten!!!

***

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern

6. Oktober 2023

Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

gerne möchte ich mit diesem Newsletter einige aktuelle Informationen geben und Euch auf unseren Kameradschaftsabend hinweisen, der am 04.11.2023 in Scherneck stattfinden wird.

Zusätzlich ergeht auch herzliche Einladung zu unserem nächsten Lehrabend, der am 13.10.2023 beim SV Hut Coburg abgehalten wird.

Sportliche Grüße

Euer Frank

SAVE THE DATE: Kameradschaftsabend am 04.11.2023

Unser diesjähriger Kameradschaftsabend findet am Samstag, den 04.11.2023 um 19:00 Uhr beim TSV Scherneck statt. Hierfür erhaltet Ihr zeitnah auch die Einladungen.

Neben einem zünftigen Abendessen und den jährlichen Ehrungen findet auch eine Versteigerung statt. Um diesem Programmpunkt einen würdigen Rahmen zu verleihen, sind wir natürlich auf Eure Unterstützung bei der Beschaffung von Sachspenden angewiesen. Gerne könnt Ihr diese am nächsten Lehrabend bzw. spätestens am Morgen des Kameradschaftsabends in Scherneck abgeben. Bitte bei Rückfragen Kontakt mit Jonas Meusel aufnehmen. ( jonasmeusel@web.de )

Lehrabend am 13.10.2023 um 19:30 Uhr beim SV Hut Coburg :

Hier gibt es wieder die Möglichkeit den Regeltest aus der Leistungsprüfung abzulegen. Ebenso können die gedruckten Schiedsrichterausweise abgeholt werden.

Schiedsrichterausweise:

Für die “Verlängerung” der Schiedsrichterausweise wird es in diesem Jahr folgendes Vorgehen geben:

- Die digitalen Ausweise wurden bereits um ein Jahr verlängert. Hier ist bitte unaufgefordert bis zum 31.10.2023 ein Betrag von 2,5 € beim Kassier Christian Ritter zu entrichten. Sollte die Gebühr bis dahin nicht beglichen werden, wird der Ausweis ungültig geschalten.

- Für die Kameraden die einen gedruckten Ausweis im Scheckkartenformat haben gilt es nach der Gültigkeit zu unterscheiden:

1. Diejenigen welche einen Ausweis mit Gültigkeitszeitraum von 4 Jahren
haben, müssen nichts tun - der Ausweis ist gültig!

2. Diejenigen welche einen Ausweis mit jährlicher Gültigkeit haben, können
an den Sitzungsterminen beim Kassier für eine Gebühr von 5 € Ihren
neuen Ausweis abholen.

Vorgehen bei Problemen mit ESB:

In jüngster Vergangenheit kam es immer wieder einmal zu Problemen mit dem DFBnet / ESB. Wenn hier kein Zugriff möglich ist sind die Hinweise des Verbandsspielausschusses zu beachten, die wichtigsten Aussagen hier:

Keine Aussage zum Thema Spielrecht an die Vereine geben
In diesem Fall bitte einen Papierspielbericht (zur Not weißes Blatt) ausfüllen, wenn Eingaben im ESB dadurch nicht möglich sind. Eine Spielerliste ist auf jeden Fall notwendig, wenn nicht alle Spieler in die Spielberechtigungsliste eingefügt werden können.
Evt. kann in der ausgedruckten Mannschftsaufstellung der/die Spieler händisch mit Name, Vorname und Passnummer eingetragen werden und anschl. hochgeladen werden.

Newsletter SRVGG Coburg-Ebern
Hallo liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

gerne möchte ich mit diesem Newsletter einige aktuelle Informationen geben und Euch auf unseren Kameradschaftsabend hinweisen, der am 04.11.2023 in Scherneck stattfinden wird.

Zusätzlich ergeht auch herzliche Einladung zu unserem nächsten Lehrabend, der am 13.10.2023 beim SV Hut Coburg abgehalten wird.

Sportliche Grüße

Euer Frank
SAVE THE DATE: Kameradschaftsabend am 04.11.2023

Unser diesjähriger Kameradschaftsabend findet am Samstag, den 04.11.2023 um 19:00 Uhr beim TSV Scherneck statt. Hierfür erhaltet Ihr zeitnah auch die Einladungen.

Neben einem zünftigen Abendessen und den jährlichen Ehrungen findet auch eine Versteigerung statt. Um diesem Programmpunkt einen würdigen Rahmen zu verleihen, sind wir natürlich auf Eure Unterstüzung bei der Beschaffung von Sachspenden angewiesen. Gerne könnt Ihr diese am näachsten Lehrabend bzw. spätestens am Morgen des Kameradschaftsabends in Scherneck abgeben. Bitte bei Rückfragen Kontakt mit Jonas Meusel aufnehmen. ( jonasmeusel@web.de )
Lehrabend am 13.10.2023 um 19:30 Uhr beim SV Hut Coburg :

Hier gibt es wieder die Möglichkeit den Regeltest aus der Leistungsprüfung abzulegen. Ebenso können die gedruckten Schiedsrichterausweise abgeholt werden.

Schiedsrichterausweise:

Für die “Verlängerung” der Schiedsrichterausweise wird es in diesem Jahr folgendes Vorgehen geben:

- Die digitalen Ausweise wurden bereits um ein Jahr verlängert. Hier ist bitte unaufgefordert bis zum 31.10.2023 ein Betrag von 2,5 € beim Kassier Christian Ritter zu entrichten. Sollte die Gebühr bis dahin nicht beglichen werden, wird der Ausweis ungültig geschalten.

- Für die Kameraden die einen gedruckten Ausweis im Scheckkartenformat haben gilt es nach der Gültigkeit zu unterscheiden:

1. Diejenigen welche einen Ausweis mit Gültigkeitszeitraum von 4 Jahren
haben, müssen nichts tun - der Ausweis ist gültig!

2. Diejenigen welche einen Ausweis mit jährlicher Gültigkeit haben, können
an den Sitzungsterminen beim Kassier für eine Gebühr von 5 € Ihren
neuen Ausweis abholen.
Vorgehen bei Problemen mit ESB:

In jüngster Vergangenheit kam es immer wieder einmal zu Problemen mit dem DFBnet / ESB. Wenn hier kein Zugriff möglich ist sind die Hinweise des Verbandsspielausschusses zu beachten, die wichtigsten Aussagen hier:

Keine Aussage zum Thema Spielrecht an die Vereine geben
In diesem Fall bitte einen Papierspielbericht (zur Not weißes Blatt) ausfüllen, wenn Eingaben im ESB dadurch nicht möglich sind. Eine Spielerliste ist auf jeden Fall notwendig, wenn nicht alle Spieler in die Spielberechtigungsliste eingefügt werden können.
Evtl.. kann in der ausgedruckten Mannschaftsaufstellung der/die Spieler händisch mit Name, Vorname und Passnummer eingetragen werden und anschl. hochgeladen werden.
Meldungen:

aus aktuellem Anlass weist der VSA darauf hin, dass Meldungen und Sonderberichte grundsätzlich als PDF-Dokument anzuhängen sind und eben nicht als Word-Dokument. Dies ist auch mit nachfolgender Begründung in der Spielordnung so festgelegt.

Hier heißt es:

2.4 Eventuelle Sonderberichte können durch den Schiedsrichter auch zu Hause erstellt werden. Diese Meldungen oder allgemeine Bestätigungen sind vom Schiedsrichter als PDF-Dokument in SpielPlus BFV hochzuladen und spätestens am nächsten Kalendertag aus dem SpielPlus BFV an das zuständige Sportgericht, dem/den betroffenen Verein/en und dem zuständigen Spielleiter zuzuleiten.

Dies hat zum einen den Hintergrund, dass Kompatibilitätsprobleme ausgeschlossen werden können und dass die Sicherheit im Datenaustausch gewährleistet ist. Insbesondere die bereits in die Jahre gekommenen “doc” - Formate werden teilweise nicht mehr unterstützt und es kann zu Problemen beim Öffnen der Dateien kommen.

Bitte beachten!!!

DANKE SCHIRI AKTION 2023 -
Herzlichen Glückwunsch an Margrit Dinkel!!!
Vergangenes Wochenende hat der BFV-Bezirk Oberfranken einen Ehrenabend in Verbindung mit der „Danke Schiri“-Aktion in der Frankenfarm in Himmelkron veranstaltet. Neben dem stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann aus dem Landkreis Kulmbach und dem stellvertretenden BLSV-Vorsitzenden Lothar Seyferth war ebenfalls der BFV-Präsident Dr. Christoph Kern zu Gast bei der oberfränkischen Fußballerfamilie. Als Sieger:in wurden Margrit Dinkel (Schiedsrichterinnen), Vincenz Dippold (U50) und Wolfgang Reich (Ü50) zum Landesfinale ausgewählt.

bfv_3athreebytwo-1.jpeg

***