Aktuelle Meldungen:

Gelungener Jahresabschluss 2014

14. Dezember 2014

Wie jedes Jahr lud die Schiedsrichtervereinigung Coburg Ebern auch dieses Jahr wieder zum Kameradschaftsabend im Sportheim des TSV Scherneck ein. Man freute sich über ein zahlreiches Erscheinen und einige gemütlichen Stunden Miteinander. Das Essen war wie immer sehr köstlich und dafür wieder ein herzlichen Dankeschön an die Köchinnen des TSV Scherneck. Unser Dank gilt weiterhin den erschienenen Ehrengästen und unserem Vergnügungsausschuss, der sich wie immer super ins Zeug gelegt hatte und uns wieder ein abwechslungsreiches Programm bescherte. Natürlich auch ein Dank an die fleissigen Kuchenbäckern/innen die zu später Stunde noch für unser leibliches Wohl gesorgt hatten. Der größte Dank jedoch geht natürlich an unsere Lebenspartner/innen die gerade in diesem Jahr sehr viel auf uns verzichten mussten und uns trotzdem den nötigen Rückhalt gaben. Auch dieses Jahr gab es natürlich wieder einige Ehrungen wie Ihr auf dem Foto unten erkennen könnt. Wir wünschen Euch allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und blicken voller Vorfreude auf ein neues Jahr mit neuen Aufgaben.

ehrungen-2014.JPG

Hintere Reihe von links beginnend: Thomas Stammberger BSA, Wolgang Klerner KSO, Stephan Rother 10 Jahre, Wolfgang Rupprecht 10 Jahre, Rudolf Fleischer 40 Jahre, Wolfgang Schulz 25 Jahre, Steffen Reißmann 25 Jahre, Tobias Zucker 20 Jahre, Stefan Vogt 10 Jahre, Tobias Fenkl GSA-Beisitzer, Thomas Valtin Obmann.

Vordere Reihe von links beginnend: Hermann Drummer 40 Jahre, Eberhard Hofmann 20 Jahre, Lutz Bittner Ehrenmitglied, Wilhelm Rach 40 Jahre.

 

***

Zusätzlicher Neulingslehrgang ein voller Erfolg

9. November 2014
Die Schiedsrichtergruppen Coburg - Ebern und Maintal - Rödengrund riefen im Oktober spontan zu einem Neulingslehrgang beim TSV Sonnefeld zusammen. Hierfür erst mal ein großes Dankeschön an den TSV Sonnefeld für die Bereitstellung Ihres Sportheims und der Sportanlage. An mehreren Unterrichtstagen referierten Bruno Natterer, Stefan Vogt, Jana Schulz und Kevin Herbst vor den 22 motivierten Teilnehmern. Hier wurde den Neulingen an mehreren Unterrichtstagen erfolgreich die Regelkunde beigebracht. Alle 22 Schiedsrichteranwärter bestanden die schriftliche sowie praktische Prüfung, welche am 01. November abgelegt wurde. Die Schiedsrichtergruppe Coburg - Ebern bedankt sich bei der Schiedsrichtergruppe Maintal - Rödengrund für die gute Zusammenarbeit und wünscht den neuen Kollegen/innen einen erfolgreichen Start ins Schiedsrichterwesen und allzeit gut Pfiff.

Wir begrüßen neu in unseren Reihen: Julian Ari (TSG Niederfüllbach), Dieter Weid (FC Burgkunstadt), Alexander Beck (SV Meilschnitz), Johannes Kremer (1.FC Fortuna Roth), Dirk Spielvogel (FC Bad Rodach), Dirk Lenhart (FC Bad Rodach), Pascal Schunk (FC Bad Rodach), David Sorenson (TSV Pfaffendorf), Daniel Seifert (TSV Pfaffendorf), Jonas Meusel (TSV Grub am Forst), Sebastian Umlauft (TSV Mönchröden), Stephanie Kroker (1.FC Schney), Hans-Peter Kreusel (1.FC Schney), Alexander Pietsch (FC Coburg), Andre Michel (1. FC Burgkunstadt), Markus Husli (1.FC Schney), Heyko Wittmann (1.FC Schney), Eduard Wandrei (Coburg Locals), Alexander Junker (Coburg Locals), Vladimir Mut (Coburg Locals), Eric Schaffner (Coburg Locals), Florian Mulz (TSV Oberlauter)

***

Trauer um Kreisspielleiter Helmut Dinkel

2. August 2014

Die SR-Gruppe Coburg-Ebern trauert um Ihren plötzlich verstorbenen Kreisspielleiter Helmut Dinkel.

Die Beisetzung unseres verstorbenen KV Helmut Dinkel findet am Dienstag, den 05.08.2014 um 14.30 Uhr in Lohr, (Gottesdienst mit anschließender Beisetzung) Gemeinde Pfarrweisach statt.

Wir bitte alle unsere Kollegen/innen welche dieses Wochenende im Einsatz sind die Vereine zu informieren und eine Trauerminute einzulegen.

dinkel.jpg

***

Leistungsprüfung 2014

22. Juni 2014

Unsere diesjährige Leistungsprüfung fand wie gewöhnlich am Angersportgelände in Coburg statt. Erfreulich war neben der Teilnehmerzahl auch das schöne Wetter. Neben dem praktischen Teil unter der Leitung von Christian Panusch und Tobias Zucker, gab es natürlich auch noch den theoretischen Teil zu absolvieren. Hier hielt Thomas Stammberger Regie und die kniffligen Fragen ließen so manche Köpfe qualmen. Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Wie immer kümmerte sich unser Obmann Thomas Valtin persönlich um die hungrigen Teilnehmer. Insgesamt war es ein gelungener Tag und ein gemütliches Beisammensein. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern die uns diesen schönen Tag ermöglicht haben.

img_5070.jpg

img_5072.jpgimg_5077.jpgimg_5104.jpgimg_5109.jpgimg_5098.jpgimg_5091.jpgimg_5134.jpgimg_5140.jpgimg_5146.jpgimg_5147.jpg

***

Förderabend beim TSV Mönchröden

10. Mai 2014

Unser zweiter Förderabend 2014 fand am Dienstag den 20.05.2014 auf dem Sportgelände des TSV Mönchröden statt. Beginn des praktischen Teils war um 18:30 Uhr und ab 20:00 Uhr begann der theoretische Teil im Sportheim des TSV Mönchröden.

Die Leitung des praktischen Teiles übernahm diesmal Kevin Herbst. Begonnen wurde mit einem lockeren Aufwärmprogramm, gefolgt von Steigerungsläufen. Danach gab es noch Sprints und als Abschluss ein Trainingsspiel.

Den theoretischen Teil übernahm Jana Schultz die sich eine schöne Gruppenarbeit überlegt hatte. Hierbei wurden die Teilnehmer in Gruppen zugeordnet, welche verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben durchlaufen mussten. Dabei kam es nicht nur auf Regelkenntnisse drauf an sondern es sollte auch diskutiert werden wie man sich in bestimmten Situationen verhalten und handeln sollte.

Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt und hierfür unser Dankeschön an die Wirtin des TSV Mönchröden. Ebenso möchten wir uns beim TSV Mönchröden für die Bereitstellung der Sportanlage bedanken. Natürlich nicht zu vergessen die Durchführenden Jana Schultz und Kevin Herbst.

Es war ein gelungener Abend mit reger Teilnahme und wir freuen uns schon auf den nächsten Förderabend.

img_5026.jpgimg_5023.jpgimg_5031.jpgimg_5057.jpgimg_5045.jpgimg_5048.jpg

***

1. Förderabend 2014 in Creidlitz

5. März 2014

Unser 1. Förderabend im Jahr 2014 fand am Di. 18.03.2014 in Creidlitz statt. Es begann um 18:30 Uhr mit dem praktischen Teil unter der Leitung von Lehrwart Stefan Vogt in der Schulturnhalle Creidlitz. Lehrwart Stefan Vogt mit seinem Lehrstabsteam Kevin Herbst, Jana Schultz und Manuel Keller heizten den Teilnehmern mit tollen Übungen mächtig ein. Die Einheiten beinhalteten Kondition, Schnelligkeit sowie auch Kraft. Das von Ihnen vielfältig gestaltet Programm begann mit einem Aufwärmprogramm gefolgt von Sprints und Koordinationsübungen. Für den nötigen Spass sorgte dann das anschließende Tauziehen. Dann wurde noch eine Runde gekickt und zum Schluss gab es noch Fussballtennis. Während des Trainingsablaufes wurde den Teilnehmern diesmal etwas besonderes geboten. Christian Lange hatte für diese Zeit eine angehende Physiothearpeutin organisiert die den Tranininggeplagten mit Massagen etwas Gutes tat. Hierfür einen dickes Dankeschön an die junge Dame und Christian Lange der uns das ermöglicht hat.

20140318_185834.jpg20140318_190406.jpg20140318_190411.jpg

Der praktische Teil erfolgte dann um 20:30 Uhr unter der Leitung von Jana Schultz im Sportheim der TSG Creidlitz. Dort wurden dann per Beamer auf Leinwand Szenen abgespielt, die von den Teilnehmern beurteilt werden sollten. Diese kniffligen Szenen sorgten für großen Gesprächsbedarf und wurden bis ins kleinste Detail analysiert. Dies kam bei den Teilnehmern sehr gut an und es wurden dann auch Situationen aus eigenen Spielleitungen diskutiert. Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt. Der durchaus gelungene Förderabend wurde dann um 22.00 Uhr von unserem Obmann Thomas Valtin beendet. Vielen Dank an die Organisatoren und Teilnehmer für einen schönen Abend in der Gemeinschaft.

20140318_203910.jpg20140318_203900.jpg

20140318_204320.jpg

***

GSO Thomas Valtin einstimmig wiedergewählt

11. Januar 2014

Harmonisch verlief am 06. Januar 2014 die Hauptversammlung der SRVgg Coburg/Ebern im Sportheim der SpVgg Dietersdorf. In Ihren Grußworten bescheinigten die Ehrengäste dem Obmann und seiner Vorstandschaft eine herausragende Arbeit in den vergangenen vier Jahren. Der Obmann informierte die Versammlung über die Aktivitäten der letzten Jahre und verabschiedete seinen Beisitzer Michael Kraft, den Schriftführer Jan Röttgerkamp sowie den Vertrauensschiedsrichter Peter Weigand aus der Vorstandschaft. Der Kassier Christian Lange konnte von einer positiven Entwicklung der Kasse berichten.

Wichtigster Punkt der Hauptversammlung war die Neuwahl des GSO, bei der Thomas Valtin einstimmig in seinem Amt bestätigt wurde. Der Wahlvorstand bestehend aus dem Bezirksvorsitzenden Karl-Heinz Bram, Bezirksschiedsrichterobmann Siegfried Brehm und den Kreisschiedsrichterobmann Wolfgang Klerner gratulierten Thomas Valtin zu diesem eindeutigen Vertrauensbeweis.

dsc09126-neu.JPG

Im Führungsteam stehen Zukünftig:
Beisitzer und Einteiler Senioren Thomas Stammberger und Tobias Fenkl, Einteiler Junioren Andreas Carl und Markus Morgner, Lehrwart Stefan Vogt mit Unterstützung von Kevin Herbst, Manuel Keller und Jana Schultz, Kassier Christian Lange, Schriftführer Thomas Hein und Christina Goldschmidt, Jugendkoordinatoren Tobias Zucker und Christian Panusch, Vertrauensschiedsrichter Rudi Luther, Stefan Schmitt und Felix Hoffmann, Webmaster Frank Schunk und Marco Mittelbach.

EHRUNGEN:
Für 20 Jahre Margrit Dinkel und Karsten Rebhan
Für 30 Jahre Jürgen Rückert

dsc09133.JPG

Ehrung Karsten Rebhan für 20 Jahre

dsc09131.JPG

Ehrung Jürgen Rückert für 30 Jahre

Bericht Thomas Hein, Bilder Peter Lischka

***

Gelungener Kameradschaftsabend 2013

22. Dezember 2013

Am Samstag, den 30.11.2013 versammelten sich die Fußball-Schiedsrichterinnen und -Schiedsrichter der SR-Vereinigung Coburg-Ebern in der Turnhalle des TSV Scherneck, um ihren alljährlichen Kameradschaftsabend zu feiern.

150 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter nebst ihren Begleitungen sowie einige Ehrengäste waren gekommen, um das Jahr 2013 gemütlich ausklingen zu lassen. Begonnen wurde der Abend mit einem äußerst schmackhaften Essen, das wie gewohnt, die Küchendamen des TSV Scherneck ausgezeichnet zubereiteten. Anschließend dankte GSO Thomas Valtin allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern, welche im abgelaufenen Jahr für ihre Vereinigung tätig waren. Des Weiteren sprach er seinen Dank an alle Partner und Partnerinnen der Schiedsrichter aus, die häufig auf ihre Lebensgefährten, aufgrund des zeitintensiven Hobbys verzichten müssen. Ein weiterer Dank, ging an alle Helfer und Unterstützer der SR-Vereinigung, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Kreisschiedsrichterobmann Wolfgang Klerner überbrachte die Grüße des Bezirksvorsitzenden Karlheinz Bram, sowie des Bezirksschiedsrichterobmannes Siegfried Brehm und dankte allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern für ihre gebrachten Leistungen. Auch bedanket sich KSO Wolfgang Klerner für die sehr gute Zusammenarbeit der beiden SR-Vereinigungen Coburg-Ebern und Maintal-Rödengrund. Anschließend an die Gruß- und Dankesworte, wurden wie üblich, die Ehrungen der SRVGG Coburg-Ebern, sowie des Bayerischen Fußballverbandes in würdigem Rahmen vorgenommen.

Alle Ehrungen für verdiente Schiedsrichter wurden von Obmann Thomas Valtin, GSA-Beisitzer Thomas Stammberger und KSO Wolfgang Klerner vorgenommen.

Ehrungen:

für 15 Jahre Schiedsrichter:
René Schwab (Spvg Eicha), Thomas Valtin (TSV Dörfles-Esbach)

für 20 Jahre Schiedsrichter:
Martin Beyersdorfer (TSG Creidlitz), Thomas Stammberger (SV Coburg-Ketschendorf)

für 25 Jahre Schiedsrichter:
Stefan Schmitt (FC Baunach), Werner Zapf (SV Heubach)

für 30 Jahre Schiedsrichter:
Wilhelm Stefanek (TSV Grub am Forst), Klaus-Jürgen Dinkel (SV Schottenstein)

Einen ganz besonderen Abend erlebte SR-Kamerad Erwin Schreiner von der Spvg Eicha, der zum Ehrenmitglied der SR-Vereinigung Coburg-Ebern ernannt wurde.

Anschließend ging man zum gemütlichen Teil des Abends über und ließ es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen. Noch bis nach Mitternacht saß man zusammen und ließ den Abend heiter ausklingen.
Ein großes Dankeschön gilt allen freiwilligen Helferinnen und Helfern der SR-Vereinigung Coburg-Ebern, die für die Ausgestaltung dieses gelungenen Festabends sorgten Lob und Dank auch dem TSV Scherneck, der seine Räumlichkeiten an diesem Festabend zur Verfügung stellte und mit seinem Verpflegungsteam, wie gewohnt in ausgezeichneter Art und Weise alle Gäste mehr als zufrieden stellen konnte!

geehrte-2013.JPG

Das Gruppenfoto zeigt von links stehend:
René Schwab (Spvg Eicha), „Neu-Ehrenmitglied“ Erwin Schreiner (Spvg Eicha), Wilhelm Stefanek (TSV Grub am Forst), Klaus-Jürgen Dinkel (SV Schottenstein), Stefan Schmitt (FC Baunach), Martin Beyersdorfer (TSG Creidlitz), stellv. GSO Thomas Stammberger (SV Coburg-Ketschendorf),
GSO Thomas Valtin (TSV Dörfles-Esbach), sowie KSO Wolfgang Klerner (DJK Lichtenfels)

ehrenmitglied-erwin-schreiner.JPG

Das Gruppenfoto zeigt von links stehend:
Stellv. GSO Thomas Stammberger, „Neu-Ehrenmitglied“ Erwin Schreiner (Spvg Eicha),
sowie Obmann Thomas Valtin (TSV Dörfles-Esbach)

Bericht: Thomas Stammberger
Foto: Christian Panusch

***

Ehrungen verdienter Schiedsrichter

8. Februar 2013

Im Rahmen der ersten Pflichtsitzung der SRVGG Coburg-Ebern des Jahres 2013 konnte die Ehrung zweier langjähriger verdienter Schiedsrichter nachgeholt werden.

Zunächst wurde Robert Schuster vom TSV Coburg-Scheuerfeld für 10 Jahre Schiedsrichter mit der silbernen Ehrennadel der SRVGG Coburg-Ebern geehrt.

Im Anschluss daran wurde Siegfried Florschütz vom TSV Heldritt zum Ehrenmitglied der SRVGG Coburg-Ebern ernannt, der deshalb eine Ehrenurkunde und zudem einen Präsentkorb erhielt.

Die beiden Ehrungen nahmen gemeinsam Obmann Thomas Valtin sowie seine Stellvertreter Thomas Stammberger und Michael Kraft vor.

ehrung-01022013.jpg

Auf dem Bild von rechts nach links: Obmann Thomas Valtin, Beisitzer Michael Kraft, das neue Ehrenmitglied Siegfried Florschütz, Robert Schuster und Beisitzer Thomas Stammberger.

Foto: Christian Panusch    Bericht: Thomas Stammberger

***

31. Oberfränkisches SR-Turnier in Naila

26. Januar 2013

Unsere Schiedsrichtermannschaft trat am 26.01.2013 in Naila zum 31. Oberfränkischen SR-Hallenturnier an, und erreichte einen ordentlichen 6. Platz. Leider verfehlten sie nur sehr knapp das Halbfinale und wurden wegen 1 Tor schlechterer Tordifferenz nur Gruppendritter. Im Spiel um Platz 5 verlor man dann auch noch unglücklich im Siebenmeterschiessen. Die Mannschaft hat sich dieses Jahr sehr gut geschlagen und teuer verkauft, es fehlte eben nur das Quäntchen Glück. Bedanken wollen wir uns natürlich bei unserem Team und auch den zahlreichen Mitgereisten die das Team unterstützt haben. Die Leistung dieses Jahr lässt uns zuversichtlich stimmen das wir nächstes Jahr den Sprung ins Halbfinale schaffen.

Hier unser Kader: Stefan Vogt, Lukas Ehrlich, Eileen Beyersdorfer, Manuel Schunk, Andreas Junker, Nikolaj Lohrer, Joscha Hermann, Maximilian Zapf, Manuel Keller, Lukas Dietz und Tobias Fenkel

Und hier der Turnierverlauf:

1. Spiel: Coburg/Ebern : Kronach 0:3

2. Spiel: Coburg/Ebern : Bayreuth 2:0   Tore: Eileen Beyersdorfer und Stefan Vogt 

3. Spiel: Coburg/Ebern : Kulmbach 2:2   Tore: Nikolaj Lohrer und Andreas Junker

4. Spiel: Coburg/Ebern : Steigerwald 2:1   Tore: Manuel Schunk und Stefan Vogt

5. Spiel: Platzierungsspiel um Platz 5: Coburg/Ebern : Marktredwitz 1:1   Tor: Lukas Dietz und dann 4:6 nach Elfmeterschiessen

 

schiri-team.jpg

***